Merkblatt und Antrag „Aufteilung des Spielrechts“ (Vereinssplitting, „Greencard“)

Ab dem 1. Oktober 2018 ist es möglich, dass ein Spieler sein Spielrecht der einzelnen Spielklassen auf mehrere Vereine aufteilen kann. (im weiteren Vereinssplitting genannt)

Diese Regelung gilt derzeit nur für den Damen- und Nachwuchsbereich. Im Herrenbereich ist ein Vereinssplitting vorerst nicht zulässig.

Von dieser Regelung ist auch der Weitenwettbewerb ausgenommen

Näheres auf der Homepage des DESV:

Merkblatt und Antrag „Aufteilung des Spielrechts“ (Vereinssplitting, „Greencard“)

 

Written by